BunteTöne Festival

Fortbildungen

Fortbildungstag „Bunte Töne“

Ort: Musikschule „groove institute“, Malmedyer Straße 30, 41066 Mönchengladbach
Datum: 14.03.2018 von 9:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Fortbildungskosten: 30,- EUR

Anmeldung per Mail an: kontakt@buntetoene-festival.de mit unserem Anmeldebogen.
>> Anmeldebogen als PDF

Sie erhalten im Anschluss an die Fortbildung von den Dozenten eine Teilnahmebescheinigung.
Auf Anfrage kann auch nur einer der beiden Teile gebucht werden.

Teil 1: „Ukulele spielen mit/in Kindergruppen“
mit Elke Kamper und Anders Orth

In den letzten Jahren setzte sich die Ukulele, sozusagen die kleine Schwester der Gitarre, mehr und mehr als Instrument - vor allem auch im Kindermusikbereich - durch. Und das zu recht! Zum einen ist die Ukulele sehr gut für Kinderhände geeignet und selbst kleine Kinder können auf ihr spielerisch den Umgang mit Saiteninstrumenten erlernen. Zum anderen ist das Instrument einfach von Erwachsenen zu erlernen. Durch die (offene) Stimmung und die bequeme Saitenlage mit nur vier Saiten können Anfänger in kurzer Zeit Griffe lernen und Lieder begleiten.

Die Ukulele ist also ein Instrument, das sich ideal in der Kita und in der Schule zum Musizieren und vor allem in der Liedbegleitung einsetzen lässt und ergänzt bereits vorhandenes Instrumentarium wie Rasseln, Klangstäbe, Trommeln oder auch eine Gitarre.

In diesem Workshop arbeiten die Dozenten mit dem Lehrbuch „Kleine Ukulele Schule“ (PSST Verlag, 2015, 19,80 EUR), welches genau auf diese Bedürfnisse zugeschnitten ist. Einfache Spielübungen ergänzt mit 100 alten und modernen Kinderliedern von einem Akkord bis zu drei Akkorden machen das Ukulelelernen leicht und geben eine Fülle von praxisnahen Liedern an die Hand.

Elke Kamper und Anders Orth vom Kinderliedermitmachtheater Lila Lindwurm haben das Buch mitentwickelt und werden den Teilnehmern die Grundlagen des Ukulele Spielens beibringen, einige traditionelle und moderne Kinderlieder erarbeiten sowie gemeinsam singen und spielen.
Die Dozenten bringen einige Ukulelen mit, es wäre jedoch schön, wenn die Teilnehmer eine eigene Ukulele mitbringen. Für den späteren Einsatz brauchen Sie das Instrument ja dann sowieso. Das Lehrbuch kann, von denen die möchten, am Fortbildungstag bei den Dozenten erworben werden.

„Grüntöne – Naturerlebnisspiele und Musik“
mit Elke Kamper

Musik ist nicht nur für jeden Menschen von persönlicher Bedeutung, sondern fördert auch die Entwicklung anderer Fähigkeiten im sprachlichen, motorischen und logisch-mathematischen Bereich. Gerade bei der –besonders für Kinder bis zum sechsten Lebensjahr- wichtigen ganzheitlichen, sinnlichen Ansprache ist die Bedeutung von Musik sehr groß.

Die Naturerlebnispädagogin Elke Kamper stellt Naturerlebnisspiele und -lieder für die praktische Umsetzung im Kindergarten vor. Die TeilnehmerInnen erleben einen Weg der Naturerkundung, der die Begeisterung für die Natur weckt und einen Beitrag zum Verstehen natürlicher Zusammenhänge leistet. Ruhige und besinnliche und aktive, energievolle Spiele werden vorgestellt und eingeübt mit denen das Verständnis für Tiere und Pflanzen geweckt und gleichzeitig einfache ökologische Zusammenhänge vermittelt werden können. Der Sinn „Hören“ d.h. Klang / Musik spielt hierbei, wie der Titel „Grüntöne“ schon verrät, eine große Rolle.

Workshop „Was klappert in der Kiste…?“ mit RatzFatz

Ort: KOM’MA-Theater, Schwarzenberger Straße 147, 47226 Duisburg
Datum: 25.01.18 von 14.00 – 17.00 Uhr

Anmeldung
Kom’ma Theater, Schwarzenberger Straße 147, 47226 Duisburg
per Mail an: info@kommatheater.de
per Telefon: Tel. 0203 2838486

Zielgruppe: LehrerInnen, ErzieherInnen, in Ausbildung stehende
Kostenbeitrag: 20,- € pro Person (bitte am Veranstaltungstag bar bezahlen)
TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

RatzFatz (Telfs/Österreich)

RatzFatz, das sind die Tiroler Liederfinder Hermann Riffeser und Frajo Köhle. In Ihren Programmen „zum Zuhören und Mitmachen – für kleine und große Ohren“ verbinden sie Poesie und Clownerie mit handgemachter Musik und instrumentaler Vielfalt. Das Duo gewann bereits den Deutschen Kinderliederpreis und seine CDs waren mehrfach beim Medienpreis Leopold auf der Bestenliste.

Hermann Riffeser: Gesang, Mandoline, Ukulele, Cello
Frajo Köhle: Gesang, Gitarre, Mund- und Ziehharmonika

Inhalt des Workshops
Im Workshop „Was klappert in der Kiste...?“ werden (Bewegungs)lieder, Geschichten und musikalische Spielideen aus der RatzFatz-Schatzkiste vorgestellt und erarbeitet. Die Lieder sind für das Klassenmusizieren (6- 10jährige) bzw. die Arbeit in der KiTa geeignet.
Die Mitnahme eigener Instrumente ist erwünscht (sofern vorhanden).